Ebooks-Regen

Kaum habe ich die Hypothese aufgestellt, dass eBooks gute Chancen für eine journalistische Revolution hätten, da erscheinen auch gleich die nächsten eBooks:

  • Gizmodo.de berichtet über Alex™, einem eReader von Spring Design mit zwei Displays, eines für den monochromen eInk-Display und einen für den farbigen Touchscreen. Es ist WiFi- und Mobilfunk (3G, EVDO/CDMA und GSM) tauglich.
  • Ebenfalls von Gizmodo.de weiss ich vom Nook, einem eReader von  Barnes & Noble, der ebenfalls mit einem zweiten, farbigen Bildschirm und mit WiFi aufwarten kann, aber nicht mit Mobilfunk. Kostenpunkt: ca. US$ 259.– (ca. Fr. 262.–)
  • Neuderdings.com veröffentlichte die Kunde der Firma Etaco, die das Jetbook Lite vorstellte. Dieses eBook soll momentan mit ca. € 100.– (ca. Fr. 165.–) den Preisbrecher darstellen.
  • Ein flaches Design soll Que, ein weiterer Reader aus dem Hause Plastic Logic haben, berichtet Neuerdings.com. Viele Informationen gibt diese Firma aber noch nicht Preis, dafür kann man das Seitenprofil von Que auf der Website ansehen: www.quereader.com

Auch über Neuerdings.com habe ich das Youtube-Video, das das jetBook Lite zeigt:

Advertisements